Seit Tagen steigt die Mutter aller Krypto Währungen “Bitcoin“ und durchbricht sehr wichtige Widerstände.

Viele Experten sehen einen schnellen Anstieg bevor. Übertreffen wir das Allzeithoch von 20.000 Dollar im Dezember 2017?

Der kürzliche Trendwechsel folgte aufgrund einer Reihe von positiven Nachrichten. Immer mehr traditionelle Investoren und Institutionen betreten den Krypto-Markt (Blackrock), die Infrastruktur rund um Bitcoin wird zum einen durch den technischen Fortschritt wie SegWit und Lightning und zum anderen durch Lösungen wie Coinbase Custody verbessert.

Romal Almazo, Cryptocurrency Lead bei Capco, sagte in einem Interview, dass Banken und Finanzinstitute beginnen, ihre Optionen im Hinblick auf den Krypto-Währungsmarkt abzuwägen.

Es ist laut den Indikatoren sehr schwierig zu sagen was nun passiert. Es spricht vieles dafür dass es weiter aufwärts geht, aber wiederum stehen viele Hürden vor uns so dass der Kurs korrigieren kann.

Die Dominanz von BTC hat sich auch auf dem Markt spürbar gemacht, denn viele Altcoins haben Stark an ihrem Satoshi Wert verloren. Dies bedeutet aber nicht, dass dies das Ende der Altcoins ist, ganz im Gegenteil:

Sobald sich der Markt rundum BTC beruhigt hat, wird die Masse oder eventuell ein Teil, in die Altcoins gehen. Was das für eine Auswirkung hat, haben wir im April gesehen.

×
Hallo, um den kostenlosen Whatsapp Newsletter zu starten, schreibe einfach "Start" in diesen Chat.